Header Image

Gletschermarathon Pitztal-Imst – Charity-Projekt 2020

JEDER LÄUFT FÜR SICH, ABER FÜR EINE GEMEINSAME SACHE!

Mit den Event-Einnahmen des virtuellen Gletschermarathons 2020 unterstützen wir folgende Herzensprojekte des
„Roten Kreuz Tirol – Bezirksstelle Imst“.

Bereits seit sieben Jahren gibt es die Team Österreich Tafel in Imst und seit 5 Jahren den Kleiderladen auf der Ötztaler Höhe. Der Gesundheits- und Sozialdienst der Bezirksstelle Imst gewinnt immer mehr an Bedeutung. Speziell für Menschen die nicht auf der Butterseite des Lebens gelandet sind, sind diese beiden Einrichtungen nicht mehr wegzudenken.

Obwohl sich die Zahl der Kunden bei der Team Österreich Tafel auf ca. 95 Kunden pro Ausgabe eingependelt hat, werden die von den großen Handelsketten und kleineren Betrieben kostenlos gespendeten Lebensmittel von den registrierten Kunden aus dem Bezirks Imst dankbar mit nach Hause genommen. So konnten wir im Jahr 2019 ca. 4.900 Kunden bei der Ausgabe registrieren. Samstag für Samstag werden ca. 950 kg Lebensmittel, die sonst wohl auf dem Müll gelandet wären, an Bedürftige kostenlos abgegeben. Im Jahr 2019 waren das ca. 49 Tonnen.
Jeden Samstag werden dafür zusätzlich zu den normalen Diensten zumindest 8 ehrenamtliche Mitarbeiter benötigt.

Auch durch den Kleiderladen auf der Ötztaler Höhe haben 2019 wieder einige Tausend Kleidungsstücke eine zweite Chance erhalten. Zu günstigsten Preisen werden hier gebrauchte, aber einwandfreie Kleidungsstücke an Kunden zu einem sehr kleinen Preis abgegeben. So bekommt man zum Beispiel ein T-Shirt für € 2,- eine Hose für € 5,- sowie eine Sommerjacke um nur € 3,-.
Einkaufen kann hier jeder. Die Kleiderspenden kommen überwiegend aus Privathaushalten. Der Kleiderladen hat jeden Mittwoch von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Samstag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet und wird von ehrenamtlichen Damen mit viel Hingabe betreut.

Aber auch die Spontanhilfe an bedürftige Familien, alleinerziehende Mütter, Familien die durch einen Todesfall schwere finanzielle Einbußen erlitten haben, werden aus dem Sozialhilfe Topf des Roten Kreuzes – der durch Spenden aus einheimischen Betrieben, sowie fördernden Mitgliedern zustande kommt – unterstützt.

Insgesamt sind beim Gesundheits- und Sozialdienst der Bezirksstelle Imst 70 ehrenamtliche Mitglieder tätig.
41 Freiwillige bei der Team Österreich Tafel, 30 im Kleiderladen und 3 Mitarbeiter in der Sozialbegleitung. Im abgelaufenen Jahr wurden mehr als 3.500 ehrenamtliche Stunden im Gesundheits- und Sozialdienst der Bezirksstelle Imst geleistet.

Wir freuen uns sehr, diese Projekte mit den Event-Einnahmen des „etwas anderen Gletschermarathons 2020“ zu unterstützen.

>> Weitere Informationen zu den Projekten des „Roten Kreuz Tirol, Bezirksstelle Imst“

 

Tafel-Runde des Roten Kreuz Imst