Header Image

Statement Covid-19

Schweren Herzens müssen wir unseren 15. Gletschermarathon Pitztal-Imst am 05. Juli 2020 absagen.
Die 15. Auflage findet somit am 04. Juli 2021 statt.

Nach sorgfältiger Prüfung aller organisatorischen Gesichtspunkte, nach vielen Gesprächen mit allen Beteiligten, mussten wir uns dazu entschließen die Veranstaltung abzusagen. Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, doch am Ende waren wir uns doch einig, dass die Gesundheit Jeder und Jedes Einzelnen von euch und unseren vielen Helfern an oberster Stelle steht:

• 62% unserer Läufer kommen aus 20 verschiedenen Nationen. Wir erwarten, dass die internationale Reisefreiheit über den Sommer weiterhin sehr eingeschränkt sein wird und daher viele Teilnehmer aus den unterschiedlichen Nationen gar nicht anreisen können.
• Der Gletschermarathon kann unter den derzeit eindeutig erwartbaren Covid-19 Bedingungen nicht mit vertretbarem Risiko für Läufer & Helfer durchgeführt werden.
• Mindestens 20 % unserer Helfer sind über 60 Jahre und gehören somit zur Risikogruppe.
• Hygiene-Standards unter COVID-19 an den Verpflegungsstellen, könnten nur mit einer deutlichen Reduktion des Angebotes und massiver Verwendung von Einweg-Verpackungen gewährleistet werden.
• Hygiene-Standards unter COVID-19 in Sanitäranlagen können auch mit extremen Aufwand nicht gewährleistet werden.

Aber ihr habt nicht umsonst trainiert. Wir haben uns etwas ganz Besonderes für euch einfallen lassen.

„Der etwas andere Gletschermarathon Pitztal-Imst“
am 05. Juli 2020 – Jeder läuft für sich, aber für eine gemeinsame Sache!

Damit ihr das Gletschermarathon-Feeling trotz Corona-Krise spüren könnt, lauft ihr eure Distanz in eurem Heimatort
und werdet aber „á la“ Gletschermarathon gewertet.

Facts:
• Jeder Teilnehmer läuft mit seiner GPS-Sportuhr eigenständig die gewünschte Distanz: 42, 195 KM / 21,1 KM /11, 2 KM
• Mittels GPS-Daten-Bekanntgabe gleich nach dem Lauf an uns, werdet ihr in den entsprechenden Altersklassen gewertet.
Die Kilometeranzahl wird überprüft und die schnellste Zeit zählt, die Höhenmeter spielen keine Rolle. Der Spaß soll natürlich im Vordergrund stehen!
• Highlight: Wir laufen auch noch für den guten Zweck. Wir spenden die Einnahmen des Events an das „Rote Kreuz Tirol – Bezirksstelle Imst“
>> zum Charity-Projekt
• Der gesamte Programmablauf des Gletschermarathons wird für euch online zum besonderen Erlebnis – virtuelle Startnummernausgabe,
Pasta-Party uvm.
>> zum Detailprogramm

Startgebühr:

  • Bereits angemeldete Teilnehmer sind automatisch beim „virtuellen Gletschermarathon“ am 05. Juli 2020 angemeldet.
  • Bei Nichtteilnahme meldet ihr euch bitte bei uns ab. Ihr erhaltet die Startgebühr rückerstattet (abzüglich Bearbeitungsgebühr) oder bekommt einen Gutschein für 2021. Abmeldung unter: sabrina-freythaler@pitztal.com
  • Die Startgebühr ist dieselbe als beim ursprünglichen Gletschermarathon: € 50,- Marathon / € 45,- Halbmarathon / € 30,- Run & Fun
  • Die Online-Anmeldung ist bis Mittwoch, 01. Juli 2020 geöffnet

Inklusivleistungen:

  • Digitale Gletschermarathon-Startnummer zum selbst Ausdrucken
  • € 5,- Gutschein-Code für die Gletschermarathon-Anmeldung am 04. Juli
  • Die Gesamtsieger in der jeweiligen Distanz erhalten einen Freistart für 2021
  • Verlosung von drei Pitztal Goodiebags bei der Siegerehrung
  • Die Einnahmen des Events werden an das „Rote Kreuz Tirol – Bezirksstelle Imst“ gespendet. >> zum Charity-Projekt

Wir bitten euch um Verständnis, dass wir die bereits bedruckten Gletschermarathon-Shirts aus ökologischen & ökonomischen Gründen aufbewahren und für den Gletschermarathon am 04. Juli 2021 verwenden.